Was ist das, was uns umgibt, was wir Realität nennen? Diese Frage treibt mich um, ist Motor meiner Arbeiten. Ich versuche in meinen Bildern, ein Stück Leben zu erfassen, das mir unbegreiflich erscheint. Es geht mir dabei um Tiefe, nie um Oberfläche, um Fragen, nicht um Antworten.
Das Ziel meines künstlerischen Schaffens ist, eine andere Art von Wahrheit zu zeigen. Ich möchte den Betrachter verwirren, ihn in Staunen versetzen und sein „kindliches Ich“ wecken, das einst mit Neugier und großer Verwunderung die Welt wahrnahm.


What is it, that surrounds us, that we call reality? This question is of particular concern to me and keeps my work going. In my pictures I try to capture at least a piece of this life, although it seems to be beyond comprehension. I’m interested in the depth not in the surface, in questions not in answers.
The aim of my artistic work is to show a different kind of truth. I wish to confuse and cause astonishment, to awake the „childlike me“ in the beholder, who once was very amazed about the things that surrounded it.